Schliessen ×

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button

RAMPF: Ganzheitliche Lösungen für Dichten, Vergießen, Kleben und Automatisieren

Grafenberg, 09.11.2021.

Bei ihrem 10. Auftritt auf der MECSPE, der größten italienischen Kunststoff-Fachmesse, präsentiert die internationale RAMPF-Gruppe vom 23. - 25. November in Bologna Dichtungsschäume, Elektrogießharze und Konstruktionsharze sowie innovative Dosiertechnik mit ganzheitlichen Automatisierungslösungen – Halle 36, Stand C47.

RAMPF Polymer Solutions – leistungsstarke Gießharzsysteme

RAMPF Polymer Solutions, Entwickler und Hersteller von reaktiven Kunststoffsystemen auf Basis von Polyurethan, Epoxid und Silikon, ist mit folgenden Produktschwerpunkten auf der MECSPE 2021 vertreten:

  • Dichtungsschäume aus Polyurethan (RAKU® PUR) und Silikon (RAKU® SIL) für Automobilanwendungen (Türmodule, Lautsprecherboxen, Sicherungsboxen, Batterieabdeckungen, Brems- und Heckleuchten), Schaltschränke sowie Elektrogehäuse im Indoor-, Outdoor- und Offshore-Bereich. Die zweikomponentigen Materialien sind nach UL, NEMA, ATEX sowie diversen IP-Schutzklassen zertifiziert und punkten mit einer hohen Abriebs- und Chemikalienbeständigkeit sowie schnellen Aushärtung und Verarbeitbarkeit.
  • Elektrogießharze aus Polyurethan, Epoxid (RAKU® POX) und Silikon mit besonders hoher Wärmeleitfähigkeit für elektrische und elektronische Bauteile in der Automotive-, Elektro/Elektronik-, Energie-, Automatisierungs- und Haushaltsindustrie. Die Systeme sorgen sowohl für die effiziente Ableitung von Wärme aus den Bauteilen als auch für die Aufrechterhaltung der erforderlichen mechanischen Flexibilität.
  • Hochbelastbare Elastomere, maßgeschneiderte Vergussmassen und innovative Reaktionsharze für die Filterindustrie (Luft-, Öl-, Hydraulik- und Industriefilter). Für die Filterherstellung werden unter anderem weiche (Shore A 85) und harte (Shore D 80) Vergussmassen angeboten, die über eine Leitfähigkeit von 0,03 MOhm/cm verfügen. Diese speziellen Systeme weisen eine gute Fließfähigkeit und chemische Beständigkeit auf und sind maschinell verarbeitbar.

RAMPF Production Systems – innovative Dosiertechnik mit ganzheitlichen Automatisierungslösungen

RAMPF Production Systems ist ein international führender Anbieter von Anlagen für die Verarbeitung von ein-, zwei- und mehrkomponentigen reaktiven Kunststoffsystemen. Die Anlagen werden speziell für die Anwendungen des Kunden entwickelt: Die genaue Abstimmung von Materialförderung und -aufbereitung, Dosierung, Mischtechnik und Bewegungsachsen sorgt für optimale Dosierergebnisse. Die Dosieranlagen sind ausgestattet mit sehr wartungsarmen und leistungsfähigen Mischsystemen zur ultrapräzisen Verarbeitung verschiedenster Materialien, unabhängig von Füllstoffen und Viskositäten.

Zusätzlich zur Kernkompetenz Misch- und Dosiertechnik werden projektspezifische Automatisierungskonzepte mit integriertem Teiletransport und Wärmebehandlung, Technologien der Montage- und Fügetechnik sowie logistische und qualitätssicherungsrelevante Lösungen angeboten. Sowohl die Integration von Oberflächenaktivierungsprozessen als auch Prüf- und Messtechnik zur Absicherung der Produktionsprozesse sind Teil der kundenspezifischen Lösungen.

Jede Anlage kann mit der universal einsetzbaren Bedienoberfläche RAMPF-HMI ausgestattet werden. Hiermit werden sämtliche Prozessinformationen übergeordneten Systemen zur Verfügung gestellt, wodurch eine nutzerfreundliche und intuitive Steuerung mit nur einer Bedienoberfläche gewährleistet ist.

Material, Maschine und Automatisierung aus einer Hand

Mit Material (RAMPF Polymer Solutions) sowie Maschine, Verarbeitungstechnologie und Automatisierungskonzepten (RAMPF Production Systems) aus einer Hand bietet RAMPF seinen Kunden in Italien ganzheitliche Lösungen, die perfekt auf deren Material- und Herstellungsanforderungen zugeschnitten sind.

Besuchen Sie die RAMPF-Gruppe und ihren italienischen Partner CABELPIÙ auf der MECSPE 2021 vom 23. - 25. November in Bologna, Italien – Halle 36, Stand C47!