Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button
Glossar

Dynamische Mischung

Im dynamischen Mischverfahren geschieht die Vermischung zweier oder mehrerer Material-Komponenten durch einen bewegten, rotierenden Mischer innerhalb des Mischkopfes, welcher über einen elektrischen Servomotor angetrieben wird. Die Mischkammergröße muss an die Dosierleistung optimal angepasst werden. Abhängig vom Material können unterschiedliche Mischerformen eingesetzt werden.

Die Komponenten werden mittels Dosierpumpen über pneumatische Nadelventile oder Synchronventile in die Mischkammer gefördert. Da die reaktiven Flüssigkunststoffe sich dort miteinander verbinden und je nach Reaktionszeit ziemlich schnell verhärten, ist eine schnelle Reinigung nach dem Dosiervorgang notwendig. Alle dynamisch vermischenden Maschinen von RAMPF haben ein hoch effektives und automatisches Spülsystem, wobei das Spülmedium im Kreislauf läuft und somit ressourcenschonend ist.