Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button
Glossar

Polymere

Ein Polymer ist eine chemische Verbindung aus Ketten-oder verzweigten Molekülen (Makromolekülen), die aus Monomeren bestehen. Polymere entstehen durch Polymerisation, in dem kleinere Moleküle (Monomere) durch Polyaddition verknüpft werden und sich zu einem großen Makromolekül formen. Polymere sind die Hauptkomponente für die Herstellung von Kunststoffen.