Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button

RAKU® TOOL SPOTLIGHT

Replikat-Produktion mit RAKU® TOOL Blockmaterial SB-0240

©InterContinental ®Amstel Amsterdam

 

Auf mysteriöse Weise verschwanden sie

und wurden nie wiedergefunden.

Aber jetzt sind die acht Löwen, die einst das ikonische Amstel Hotel in Amsterdam schmückten, wieder da – dank historischer Detektivarbeit, des Tooling-Know-Hows des niederländischen Unternehmens Scabro und dem leistungsstarken Polyurethan-Blockmaterial von RAMPF.

 

Es wurden acht Löwen-Replikate produziert.

Das Blockmaterial SB-0240 musste diverse Anforderungen erfÜllen:

  • Gute Oberflächequalität
  • Schnelle und einfache Modellherstellung
  • Gute Dimensionsstabilität
  • Muss hohen Belastungen standhalten (Transport etc.)

Der Herstellungsprozess in vier Schritten:

 

1. Fräsen der Löwen-Replikate nach CAD-Daten

2. Händische Veredelung der gefrästen Löwen vor der Lackierung

3. Lackieren / Beschichtung mit verschiedenen Epoxidharzen

4. Finish

Ihr Mehrwert

Gutes Oberflächenfinish

Dimensionsstabil dank linearem Wärmeausdehnungskoeffizient

Schnell und einfach zu fräsen

Kann auch von Hand bearbeitet werden

Sofort verfügbar

Klebstoff auf Farbe und Härte des Blockmaterials abgestimmt

Umfassende technische Unterstützung durch erfahrene RAMPF-Techniker

Produktinformation auf einen Blick

RAKU® TOOL SB-0240

Dichte 0,24 g/cm3

Weitere Anwendungen

  • Stylingmodelle
  • Laminierformen für Epoxid-Laminate
  • Unterbauten
  • Negativformen zum Gießen

Spotlight Bildergalerie