Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button
Glossar

Temperaturwechselbeständigkeit

Die Temperaturwechselbeständigkeit ist die Charaktereigenschaft eines Materials, welche die Widerstandsfähigkeit gegenüber Temperaturschwankungen kennzeichnet. Wenn ein Material andauernder Aufheizung und Abkühlung ausgesetzt wird, entstehen thermische Spannungen, die zu Ausdehnung und Verzerrung führen. Dadurch kann es zu Verformungen und Rissen am Material kommen, die sogar bis zum Bruch führen können.