Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button
Glossar

Optical Bonding

Optical Bonding ist ein Klebverfahren, bei dem mittels eines flüssigen optisch klaren Klebstoffs (LOCA) zwei meist lichtdurchlässige Fügeteile miteinander verbunden werden. Dieses Verfahren kommt hauptsächlich in der Produktion von Displays zur Anwendung. Dabei füllt der Klebstoff die Lücke zwischen dem LCD-Modul und dem Deckglas. Hierdurch wird eine signifikante Verbesserung der Displayqualität erzielt.