Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button

RAMPF Machine Systems: Bahnbrechende Abformtechnologie ausgezeichnet

Wangen (bei Göppingen), 29.07.2019.

Neu und bahnbrechend: RAMPF Machine Systems hat für seine Abformtechnologie für Mineralgussgestelle eine Auszeichnung im Rahmen des Innovationspreises 2019 der WIF – Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Göppingen erhalten.

Um bei Maschinengestellen aus Mineralguss präzise Flächen mittels mechanischer Bearbeitung erreichen zu können, sind zumeist große Fräszentren oder Führungsbahnschleifmaschinen erforderlich. Die hierdurch entstehenden hohen Kosten und damit verbundenen Prozessunsicherheiten können Maschinenbauer fortan umgehen – dank der bahnbrechenden Abformtechnologie von RAMPF Machine Systems.

Mit neuen Werkstoffen sowie optimierten Herstellungs- und Verarbeitungsprozessen können die zahlreichen Vorteile spanlos hergestellter Maschinengestelle aus Mineralguss fortan auch für längere Genauigkeitsflächen genutzt werden. Während bisher Abformungen im Hundertstel-Millimeter-Bereich lediglich bis zu einer Abformlänge von 2,5 Meter prozesssicher realisiert werden konnten, erreicht RAMPF Machine Systems bei einer Abformlänge von 4 Meter nun Ebenheiten und Geradheiten von jeweils 0,02 Millimeter.

Ein weiterer Vorteil: der gesamte Prozess wird firmenintern abgewickelt, Kunden von RAMPF Machine Systems sind somit nicht von externen Bearbeitern abhängig und vermeiden teure Transporte.

Thomas Altmann, Geschäftsführer von RAMPF Machine Systems:

Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem technologischen Meilenstein die Jury des Innovationspreises 2019 überzeugen konnten. Die Auszeichnung bestätigt uns in unserem Anspruch, sich nie mit dem Status Quo zufrieden zu geben und permanent an der Entwicklung neuer Produkte und Prozesse zu arbeiten.


Der Innovations- & Unternehmerpreis der der WIF – Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Göppingen wurde in diesem Jahr bereits zum 13. Mal verliehen. Nach 2001 und 2005 ist die diesjährige Auszeichnung mit dem Innovationspreis die insgesamt dritte für RAMPF Machine Systems in dieser Kategorie. Die WIF ist ein Tochterunternehmen des Landkreises Göppingen und wird getragen aus Zuschüssen der Kreissparkasse Göppingen, des Landkreises sowie von Städten und Gemeinden.