Die beste Lösung: Kleben ohne Lösemittel! - Die beste Lösung: Kleben ohne Lösemittel! - Die beste Lösung: Kleben ohne Lösemittel!
 

Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button
15.01.2020 | Klebstoffe

Die beste Lösung: Kleben ohne Lösemittel!

RAMPF Polymer Solutions setzt auf NMP und NEP-freie Klebstoffe und schützt damit die Gesundheit seiner Mitarbeiter und schont die Umwelt.

Klebstoffe zeichnen sich vor allem durch zwei Eigenschaften aus: Adhäsion und Kohäsion. 

  • Adhäsion = Haftkraft des Klebstoffes zum verklebenden Bauteil.
  • Kohäsion = innere Festigkeit eines Klebstoffes. Diese ist wichtig, um die Klebung zusammenzuhalten.

Zur Verbesserung der Haftungseigenschaften werden in vielen Klebstoffen zudem lösemittelhaltige Bestandteile eingesetzt. Gerade auf schwer zu klebenden Oberflächen wie Weich-PVC kommen auch heute noch sehr häufig Klebstoffe mit Lösemittelanteil zum Einsatz.

Da Lösemittel allerdings gesundheits- und umweltschädliche Stoffe beinhalten können, werden diese durch den Staat zunehmend kritischer begutachtet. Hiervon betroffen waren auch die Lösemittel NMP (N-Methyl-2-pyrrolidon) und NEP (N-Ethyl-2-pyrrolidon).

Diese beiden Stoffe kommen häufig als Lösemittel in verschiedenen Industrien zum Einsatz, beispielsweise in der pharmazeutischen Industrie, bei Pflanzenschutzmitteln, oder eben auch, wie oben beschrieben, in der Klebstoffindustrie.

In 2017 wurden NMP und NEP allerdings in die REACH-Verordnung aufgenommen, eine Bestimmung der Europäischen Union, die risikoreiche Chemikalien zum Schutze der Gesundheit und Umwelt aufführt. 

Die neue Einordnung von REACH gibt an, dass die Lösemittel NMP und NEP Haut- und Augenreizungen verursachen, die Atemwege reizen sowie ein Kind im Mutterleib schädigen können.

Diese Neueinordnung schränkt den Einsatz und die Vermarktung von NMP und NEP stark ein. Nur unter strengen Auflagen und mit hohem Aufwand können NMP und NEP noch in gewissen Mengen verwendet werden.

NMP- und NEP-freie Klebstoffe von RAMPF

Aus diesem Grund wird heutzutage vermehrt Wert daraufgelegt, lösemittelfreie Klebstoffe auf den Markt zu bringen.

So auch bei RAMPF Polymer Solutions: Mit einem Produktportfolio, welches ausschließlich NMP- und NEP-freie Klebstoffe beinhaltet, werden Produkte angeboten, welche auch ohne Lösemittel über hervorragende Haftungseigenschaften verfügen.

Selbst schwierig zu verklebende Substrate wie PVC meistern NMP- und NEP-freien Klebstoffe problemlos.

Der wesentliche Nutzen ist somit das deutlich geringere Risiko für die Mitarbeiter beim Umgang mit dem Klebstoff. Zusätzlich sind keine Einschränkungen der Verfügbarkeit aufgrund der REACH-Verordnung zu befürchten.

Anwendung finden die NMP- und NEP-freien Klebstoffe von RAMPF Polymer Solutions unter anderem in der Automobilindustrie, Haushaltsgeräten und Sandwichelementen.

Dr. Wolfgang Hodek, Senior R&D Manager Adhesives bei RAMPF Polymer Solutions:

Unsere Klebstoffe erreichen ausgezeichnete Haftungseigenschaften, welche auf demselben Niveau wie NMP- und NEP-haltige Systeme sind, und das bei gleichzeitig geringerer Belastung für Mensch und Umwelt.

Interessante Artikel
25.07.2019
Kleben mit Hybridklebstoffen
Ob Vibrationen, Erschütterungen oder Temperaturschwankungen: Um bei hohen Anforderungen standhaft zu bleiben, werden bei geklebten Bauteilen immer häufiger Hybridklebstoffe eingesetzt – auch 1K-Systeme von RAMPF Polymer Solutions. …