Schliessen ×

EUROPA

KOREA

NORDAMERIKA

RAMPF denkt global und handelt lokal. Bitte wählen Sie die gewünschte Region und Ihre Sprache über den Button
01.10.2019 | Elektrogießharze

Immer cool bleiben

Elektrogießharze sind maßgebend in der Weiterentwicklung zahlreicher Industriebranchen. Ob Automotive-, Elektronik-, Energie- oder Haushaltsindustrie: Sie alle sind stark abhängig von Fortschritten in der Speicherung und dem Transport elektrischer Energie.

Der Verguss empfindlicher elektronischer Bauteilen mit Elektrogießharzen von RAMPF Polymer Solutions schützt diese zuverlässig und effizient gegen chemische Substanzen und Umwelteinflüsse wie Wärme, Kälte und Nässe – was die Leistungsfähigkeit steigert. Vor allem eine Anforderung an die Elektrogießharze rückt dabei immer stärker in den Fokus: Die thermische Leitfähigkeit, auch Wärmeleitfähigkeit genannt. 

Steigende Wichtigkeit der Wärmeleitfähigkeit

Im Allgemeinen ist die Wärmeleitfähigkeit ein Maß für die Stoffeigenschaft Wärmeenergie in Form von Wärme zu transportieren. Die Geschwindigkeit mit der Wärme durch ein Material strömt, bestimmt dessen thermische Leitfähigkeit. Angegeben wir die Wärmeleitfähigkeit in der Einheit W/m*K (Watt pro Meter und Kelvin).

Doch warum nimmt die Bedeutung der Wärmeleitfähigkeit zu?

Das hat vor allem einen Grund: Komponenten elektronischer Bauteile werden immer kleiner. Damit verbunden ist ein Anstieg der Leistungsdichte. Um eine effiziente Wärmeableitung bei gleichzeitig geringer thermischer Belastung zu gewährleisten, bedarf es einer entsprechend hohen Wärmeleitfähigkeit des Elektrogießharzes.

Harzsysteme von RAMPF Polymer Solutions gewährleisten aufgrund ihrer herausragenden thermischen Leitfähigkeit sowohl die effiziente Ableitung von Wärme aus den Bauteilen als auch die Aufrechterhaltung der erforderlichen mechanischen Flexibilität. Das ermöglicht die zuverlässige Umsetzung innovativer Lösungen für leistungselektronische Komponenten.

Mit steigender Wärmeleitfähigkeit der Elektrogießharze steigt in aller Regel auch deren Viskosität. Je viskoser ein Elektrogießharz ist, desto stärker sind dessen Teilchen aneinander gebunden und dadurch weniger beweglich. Das hat zur Folge, dass Elektrogießharze mit hoher Viskosität Wärme besser transportieren und somit schneller ableiten.

Das Produktportfolio von RAMPF Polymer Solutions

Das Produktportfolio von RAMPF Polymer Solutions umfasst Elektrogießharze auf Basis von Polyurethan, Epoxid und Silikon der Marken RAKU® PUR, RAKU® POX und RAKU® SIL.

RAKU® PUR – Elektrogießharze auf Basis von Polyurethan

  • niedrigviskos für effiziente Verarbeitung komplexer Bauteile mit kurzen Prozesszeiten
  • hohe Flexibilität
  • erstklassige Thermoschockbeständigkeit

RAKU® POX – Elektrogießharze auf Basis von Epoxid

  • gutes Imprägnierverhalten
  • hohe Wärmeleitfähigkeit
  • geringe Feuchtigkeitsempfindlichkeit
  • gute Fließeigenschaften (dadurch für komplexe Bauteile geeignet) 

RAKU® SIL – Elektrogießharze auf Basis von Silikon

  • sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit (besonders geeignet bei Flammschutz)
  • dauerhafte Flexibilität 
  • gute Fließeigenschaften
  • maximaler Schutz vor widrigen Umweltbedingungen, Vibrationen und Temperaturschocks

Jetzt Kontaktformular ausfüllen und kostenloses Messeticket sichern!

RAMPF Polymer Solutions wird auf der productronica 2019  vom 12. - 15. November in München – Halle A3, Stand 241 – erneut seine Kompetenzen im Bereich Elektrogießharze präsentieren.

FÜLLEN SIE JETZT DAS KONTAKTFORMULAR AUS UND ERHALTEN SIE IHR KOSTENLOSES MESSETICKET FÜR DIE PRODUCTRONICA 2019.

Wir freuen uns auf Sie!

Interessante Artikel
15.04.2019
Mind the Gap
In der Leistungselektronik und Batterieindustrie sorgen Gap-Filler dafür, dass sensible elektrische/elektronische Bauteile nicht überhitzen. Die Wärmeleitpasten sind somit auch entscheidend für den Erfolg der Elektromobilität. …