EUROPA DE

RAMPF unterstützt die schwäbischen Raubkatzen

Grafenberg, 21.12.2021.

Die internationale RAMPF-Gruppe und der Basketball-Zweitligist Tigers Tübingen haben eine Sponsoring-Partnerschaft geschlossen. Damit setzt das mittelständische Familienunternehmen sein Engagement für regionale Sportvereine konsequent fort.

Michael Rampf, CEO der RAMPF-Gruppe (links, zusammen mit seinem Bruder Matthias Rampf,rechts):

Die Tigers haben sich weit über Tübingen hinaus einen herausragenden Ruf erspielt. Die Mannschaft steht für Leidenschaft, Teamgeist und Fairplay – und damit identifizieren wir uns voll und ganz. Als fest in der Region verwurzeltes Familienunternehmen engagieren wir uns sehr gerne im Sportsponsoring, sowohl im Profi- als auch Amateurbereich. Die Unternehmen der RAMPF-Gruppe unterstützen lokale Vereine im Handball, Fußball und Tennis sowie in der Leichtathletik. Dabei geht es sowohl um die Förderung des Leistungssports als auch die Wahrnehmung wichtiger sozialer und gesellschaftlicher Aufgaben.

Frank Fischer, Director of Human Resources & Legal bei RAMPF Holding:

Mit dieser Partnerschaft stärken wir unsere Präsenz in der Universitätsstadt Tübingen und deren Einzugsgebiet. So können wir Absolventen, Studierende und Auszubildende noch effektiver auf die zahlreichen Karrieremöglichkeiten in den Bereichen Chemie, Maschinenbau und Verwaltung aufmerksam machen. Zusätzlich zu zwölf Ausbildungsberufen sowie dem Dualen Studium BWL-Industrie bieten wir Studierenden die Möglichkeit, ihre Bachelor- und Masterarbeiten bei uns zu schreiben sowie Praktika zu absolvieren. Selbstverständlich möchten wir auch Direkteinsteiger ansprechen, denen wir eine große Zahl attraktiver Stellenangebote inklusive umfangreicher Zusatzleistungen bieten.

Christoph Koppensteiner, zuständig für Partnerschaften & Kooperationen bei Tigers Tübingen (Mitte):

Wir freuen uns, dass das Tigers-Team mit der RAMPF-Gruppe weiteren Zuwachs bekommen hat. Das junge, innovative Unternehmen passt sehr gut zu uns. Darüber hinaus ist RAMPF ein wahrer Hidden Champion und somit ein perfekter Partner für den Tigers Career Day. Dort bieten wir Studierenden die Möglichkeit, sich über verschiedene berufliche Perspektiven zu informieren sowie Unternehmen aus unserer Region kennenzulernen. Ich bin mir sicher, dass sich RAMPF in diesem Umfeld als attraktiver Arbeitgeber wirkungsvoll präsentieren kann.